Dies & Das im Jahre 2005 -
  Sektion Neunkirchen
   Liebe KlubkameradInnen!

   Wie im vergangenen Jahr wollen wir Ihnen auch heuer wieder
   einen kurzen Rückblick über das Geschehen in der Sektion
   Neunkirchen im Jahr 2005 geben, was wir neben unseren
   zahlreichen Berg- und Schitouren, so erlebten:

 

   Klubschirennen -> Ergebnisliste zum Download = Ergebnisse 2005

   Am 20.02.2005 fand bei sehr guten Bedingungen am "Dissauer Lift" in
   Trattenbach unser diesjähriges Klubschirennen statt, wieder gemeinsam mit
   den Läufern der Gemeinde Breitenau/St.. Wenn diesmal auch durch    zahlreiche Grippeopfer geschwächt herrschte bei allen Rennläufern gute
   Stimmung und es wurden tolle Leistungen geboten.

Sieger der einzelnen Klassen

Die Sieger der einzelnen Klassen
  

Marlene Handler, Winni Faist, Obmann Gerhard Membier

Die beiden neuen Vereinsmeister:
Marlene Handler und Winni Faist mit Vorstand Gerhard Membier

   


   Jahreshauptversammlung

  
   Bei der am 19.02.2005 im Gasthaus Beisteiner stattgefundenen Jahreshauptversammlung
   konnte Vorstand Gerhard Membier zahlreiche Ehrengäste begrüßen, darunter
 
   Bürgermeister LAbg Herbert Kautz und Stadtrat Alois Schöchl der Stadgemeinde
   Neunkirchen LAbg a.D StR Karl Pietsch der Stadtgemeinde Wiener Neustadt
   1. Präsident des ÖTK SC Dr. Wolfgang Nolz und 3. Präsidenten ADir Gernot Gapp
   Ehrenobmann Arthur Membier und die Ehrenmitglieder, Ing. Karl Holzer, Heri Alber,
   Hans Schiessl, Helmut Peinsipp und Ewald Kalchgruber
 

   In seinem Referat führte Gerhard Membier aus, dass das Vereinsjahr 2004 ganz vom
   Umbau der Küche der Fischerhütte geprägt war, was für den ÖTK Neunkirchen mit
   enormen Kosten verbunden war. In diesem Zusammenhang war es eine große Freude
   zu hören, dass von der Zentale des ÖTK eine namhafte Summe als Subvention
   zugesichert wurde.

   1. Präsident SC Dr. Wolfgang Nolz, mit dem seit 24 Jahren wieder
   erstmals der Präsident des ÖTK bei einer Jahreshauptversammlung in Neunkirchen weilte,
   dankte in seiner Rede dem ÖTK Neunkirchen für seine hervorragenden Leistungen und
   der Gestaltung der Homepage. Auffällig sei, so der 1. Präsident mit einem lachenden Auge,
   dass der überwiegende Teil der Vorstände der Sektion Neunkirchen Beamte waren, auch
   wenn dies durch die verwendeten Berufsbezeichnungen nicht klar zum Ausdruck komme.....

   Den Abschluss der Veranstaltlung bildete ein Dia + Film Vortrag von Gerhard Osterbauer 
   "Himalaya 3 x 8000 Meter"  Shisha Pangma, Gaserbrum II und Cho Oyu der von den mehr
   als 70 anwesenden Personen mit lang anhaltendem Applaus bedacht wurde.

 

Hedy Membier

Hedy Membier wurde zu ihrem kürzlich gefeiertem runden Geburtstag ein Blumenkorb überreicht
 

 

Hans Schiessl

Ehrenmitglied Hans Schiessl wurde zu seinem 70. Geburtstag ein Korb überreicht

 

Gerhard Membier, Bürgermeister LAbg Herbert Kautz, Karl Zullus,Mag. Helmut Artner, Hedy Membier, 3. Präsident Gernot Gapp, Hans Schiessl, Frieda Alber, Franz Jeitler, 1. Präsident SC Dr. Wolfgang Nolz

Klubjubilare von links

mit Vorstand Gerhard Membier und Bürgermeister LAbg Herbert Kautz;
Karl Zullus, Mag. Helmut Artner, Hedy Membier, 3. Präsident Gernot Gapp, Hans Schiessl 40 Jahre Mitgliedschaft Frieda Alber, Franz Jeitler 25 Jahre Mitgliedschaft
dahinter 1. Präsident SC Dr. Wolfgang Nolz

   

   
   50. Wiegenfest von Alfred Janisch

   Alfred Janisch feierte am 25.02.2005 -kaum zu glauben- sein 50. Wiegenfest.
   Fredi ist seit mehr als 20 Jahren Mitglied des ÖTK Neunkirchen und seit
   einigen Jahren im Klubausschuss tätig. Den begeisterten Alpinisten kann man
   völlig zurecht als "Hans-Dampf-in-allen-Gassen" bezeichnen: Schriftführer,
   Schitourengeher, Klettersteigfan, Jugendbetreuer und stets reicht er uns auch
   seine helfende Hand, ob beim Alpkogelkirtag, Radwandertag oder sonst einer
   unserer Veranstaltungen.

   Wir wünschen ihm weiterhin sein jugendliches Aussehen, Gesundheit und
   viel Spass in unseren Reihen.

 


   Wanderung durch die Wörschachklamm zum Spechtensee

   Am Sonntag dem 12.06.2005 führte uns unsere diesjährige Busfahrt in die Wörschachklamm bei
   Liezen. 62 ÖTK-ler (obwohl sich nur 60 angemeldet hatten) waren unserer Einladung gefolgt und
   bei wechselhaftem Wetter wanderten wir,  nach vorangegangener gemeinsamer Stärkung bei der
   Hinfahrt, durch die romantische Klamm.

   Vorbei an zahlreichen Schautafeln, die auf die Besonderheiten des Naturdenkmales hinweisen, und
   tosendem Wasser stiegen wir über gesicherte Steige und Stiegen die Klamm hinauf. Danach
   gingen wir zwischen riesigen Blumenwiesen zum Spechtensee (Moorsee). Nach einer Rast in der
   „Spechtenseehütte“ des ÖAV  wanderten wir an der Ruine Wolkentein vorbei, bis wir nach ca. 4
   Stunden wieder beim Bus anlangten.

   Auch ein kurzer Regenschauer tat unserer guten Stimmung keinen Abbruch und so siegte auch
   bald wieder der Sonnenschein und wir planen schon für das Jahr 2006 unsere neue Tour. Vielen
   Dank allen die zu dieser gelungenen Fahrt beitrugen.

62 ÖTK-ler waren auch 2005 wieder dabei
Stärkung bei der Hinfahrt
Teilweise sehr steil führt der Weg hinauf
Immer wieder vorbei an Gletschermühlen
Nach Regen...
...folgt schon bald wieder Sonne

Burgruine Wolkenstein

Um 1125 von dem Grafen Wolkenstein erbaute
Burg. 1168 urkundlich durch "Ulrich von
Wolchinstein" zum ersten Mal erwähnt. Durch
ihre strategisch günstige Lage und als Sitz
des Landesgerichtes beherrschten die Wolken-
steiner das mittlere Ennstal.

   

   
   60. Geburtstag
Stefan Ressler

   Stefan Ressler, seit 1973 im Ausschuß des ÖTK Neunkirchen, feiert im Juli 2005 seinen 60. Geburtstag. Aus
   diesem Anlass lud er bei der letzten Klubausschusssitzung vor der Sommerpause zu einem Imbiss ein.
   Vorstand Gerhard Membier gratulierte Stefan Ressler im Namen der Klubkollegen recht herzlich und dankte
   für das stets sehr kameradschaftliche Engagement. Ressler war Jugendleiter und danach viele Jahre als
   Schilehrwart tätig.  Wir wünschen Dir weiterhin alles Gute im Kreise Deiner Klubkameraden.



    

   
  
Radwandertag

  Am Sonntag den 3. Juli 2005 fuhren wir um 08.00 Uhr mit einem Autobus des Reisebüro Schwarzott von
  Neunkirchen nach Wien-Kaisermühlen. Es konnten   diesmal nur 38 Personen des ÖTK Neunkirchen
  teilnehmen, weil der Autobusanhänger leider nicht mehr Fahrräder fassen konnte ...

  Bei herrlichem Wetter radelten wir dann entlang der Donau auf dem
  Hochwasserdamm in das ca. 55 km entfernte Hainburg. Vorbei ging es an herrlichen
  Natur- und Aulandschaften. Den berühmten Auhirsch bekamen wir leider nicht zu
  Gesicht, aber es war auch so eine gelungene Ausflugsfahrt. Zum Abschluss
  besuchten wir noch einen Heurigen im burgenländischen Breitenbrunn und kehrten
  gegen 21.00 Uhr wieder nach Neunkirchen zurück.

   
  
Gartenfest

   Beim diesjährigen Gartenfest des ÖTK Neunkirchen unterhielten sich trotz des
   regnerischen Wetters wieder zahlreiche Mitglieder und Freunde im Garten des
   Klubhauses in Neunkirchen. Vorstand Gerhard Membier konnte von der Gemeinde
   Neunkirchen in Vertretung des erkrankten Bürgermeisters die Stadträte Alois
   Schöchel mit Gattin Helga, Fritz Reiss und GR Oliver Membier begrüssen. Weiters
   unterhielten sich zu Gegrilltem von Chefkoch Sepp Mosbacher und "Erstem
   Gehilfen" Wolfgang Aigner der Maler Franz Strebinger, Autohändler Walter
   Maierhofer, die Wirte Herby Luger und Maria Streimel, Standesbeamter a.D.
   Gerhard Lach, Sparkasse-Mann Franz Glöckel und zahlreiche ÖTK-ler bis zum
   kleinen Schlag der nahen Kirchturmuhr ausgezeichnet.

   
  
Alpkogelkirtag 2
005

    Beim heurigen Alpkogelkirtag spielte das Wetter leider nicht so mit wie in den
    vergangenen Jahren. Es fanden sich aber doch noch zahlreiche Freunde und
    Mitglieder die uns besuchten und so zum Gelingen der Veranstaltung beitrugen,
    wenn es auch die ganze vorangegangene Nacht geregnet hatte. Recht herzlichen
    Dank dem "harten Kern" und allen Helfern, Sponsoren und unserer Musik den
    "Zsammgwürfelten".

   
  
Preisschanpsen

    Beim heurigen Vereinsschnapsen gewann Hannes FRIEDL gegen Sebastian PASS
    im Hauptturnier die heiß begehrte goldene Medaille und Gerhard SCHREIBÖCK
    gegen Oliver MEMBIER im Trostturnier.

    Hannes FRIEDL, Autoverkäufer bei der Firma Mitsubishi Heinz, war an diesem Tag
    unschlagbar und von keinem Kiebitz aus der Ruhe zu bringen.

    Vorstand Gerhard Membier konnte wieder zahlreiche Klubmitglieder und Sponsoren
    begrüßen die sich im fairen Kartenspiel um die begehrten "66" maßen. Den Siegern
    beider Turniere winkten wieder attraktive Preise und auch die Unterhaltung kam nicht
    zu kurz.

    Vielen Dank für die erstklassige Organisation an
    Gerhard Grillmayer und Markus Artner.

Preisschnapsen 2005 Ergebnisse
   

 

  
    Adventfeier der Seniorenwandergruppe

    Bei der traditionellen Adventfeier der Seniorenwandergruppe am
    14.12.2005 im Klubheim konnte Krista BERNHARD als eifrigste
    Teilnehmerin mit einem kleinen Geschenk vom Seniorenwanderwart
    Ing. Otto Kräftner ausgezeichnet werden, nur knapp gefolgt von Helga
    Strebinger, die diesen Titel im Jahr 2006 erringen will.
    Wir gratulieren recht herzlich.

    Foto: von li Seniorenwanderwart Ing. Otto Kräftner, Helga Strebinger,
    Titelgewinnerin Krista BERNHARD und Wanderwart-StV Toni BERNHARD.
  

  
    Weihnachtsfeier der Seniorenwandergruppe

    Bei der am 14.12.2005 im Klubheim stattgefundenen Weihnachtsfeier
    konnte Seniorenwanderwart Ing. Otto Kräftner wieder wie alljährlich
    zahlreiche Mitglieder begrüßen. Mehr als 30 Personen fanden wieder
    den vertrauten Weg in unser Klublokal und bei Kaffee oder 1 Glas
    guten Wein wurde Vergangenes besprochen und Neues geplant.

   


     Weihnachtsfeier 2005

    Vorstand Gerhard Membier  konnte zu  der am 16.12.2005 im Klubheim
    stattgefundenen Weihnachtsfeier, infolge einer Terminkollision,  anfangs
    zwar nicht soviele Mitglieder wie in den verganenen Jahren begrüßen,
    der guten Stimmung tat dies allderings keinen Abbruch. Bei der
    diesjährigen Feier wurde endlich auch ein dem Markierungsteam
    wiederholt gegebenes Versprechen eingelöst. Wolfgang Aigner, Michl
    Spenger, Hans Stephanek und Konsulent Ewald Kalchgruber erhielten
    einen strapazfähigen Arbeitsanzug mit ÖTK-Aufnäher. Als "Krönung"
    erhielten sie dazu von Vorstand Membier, der kurz zuvor von einer
    Trekkingtour aus Laos zurückgekommen war,  jeweils eine farbenfrohe
    (original) laotische Kopfbedeckung um sie künftig auch schon von weitem
    bei ihrer schweren Aufgabe als ÖTKl-Markierungstrupp erkennen zu
    können.... Bei seiner Ansprache dankten Vorstand Gerhard Membier und
    Vorstand-StV Anton Bernhard allen Ausschussmitgliedern für ihre
    verantwortungsvolle Tätigkeit im abgelaufenen Jahr und ersuchte
    gleichzeitig diese im kommenden Jahr 2006, in dem der ÖTK Neunkirchen
    auch sein 100jähriges Bestehen feiert, mit gleichem Eifer fortzuführen.

    Foto : von li: Hans Stephanek, Michl Spenger und Wolfgang Aigner


  

zurück