Rückblick 2009

Dies & Das im Jahre 2009

Das Folgende soll Ihnen einen kurzen bildlichen Überblick über die Geschehniss innerhalb unserer Sektion im abgelaufenen Vereinsjahr bieten und zwar, was wir neben Berg- und Schitouren sonst noch erlebten:

 

Besondere Geburtstage beim ÖTK Neunkirchen

Kaum zu glauben aber wahr: Ewald Kalchgruber feierte am 06.04. seinen 70. und Franz Jeitler am 13.04.2009 seinen 60. Geburtstag.

Aus diesem Grund luden beide im Anschluss an die Vorstandssitzung im April 2009 die Vorstandsmitglieder zu einer netten Feier im Klubheim in Neunkirchen ein.

Beiden Jubilaren wurde von ein Geschenk überreicht und Obmann Membier berichtete über das jahrelange Schaffen der beiden zum Wohl des ÖTK Neunkirchen.

Ewald Kalchgruber gehörte ab 1963 - 2003 dem Vereinsvorstand an und war langjähriger Markierungswart - dem nie etwas verborgen blieb - bis er in die zweite Reihe wechselte und seither seinen Nachfolgern mit Rat und Tat aktiv zur Verfügung steht.

Franz Jeitler ist seit 1989 als Hüttenwart-Stellvertreter der Fischerhütte im Vereinsvorstand tätig. Ungezählt sind seine Arbeitseinsätze und Kontrollgänge, oftmals bei widrigstem Wetter, zum Wohle der Fischerhütte am Schneeberg und des ÖTK Neunkirchen. Ob bei Um- und Zubauten der Hütte, dringenden Reparaturen nach Sturmschäden, Wintereinlagerungen usw. (es gäbe nach viel aufzuzählen) - ohne Franz könnten wir es uns nicht mehr vorstellen.

Wir wünschen den beiden Jubilaren weiterhin viel Gesundheit und Schaffenskraft im Kreis des ÖTK Neunkirchen.

Geburtstag Kalchgruber & Jeitler

Foto: Obmann Gerhard Membier, die Jubilare Franz Jeitler und Ewald
Kalchgruber, Obmann-StV Anton Bernhard

Placeholder

Wanderung durch die Wasserlochklamm bei Palfau/Stmk.

Mit einem Bus fuhren wir am Samstag, dem 06.06.2009 von Neunkirchen durch das Mürztal, vorbei an Leoben und Erzberg, nach Palfau, Bezirk Liezen, in die Stmk. Nach einer kurzen Stärkung in der Wasserlochschenke überquerten wir die 65 Meter lange und 22 Meter hohe Hängebrücke über die Salza.

Über eine der Natur angepasste - bestens gepflegte - Steiganlage wanderten wir stetig empor. Durch schmale Canyons, vorbei an glasklaren Tümpel und Hohlbecken, 5 prächtigen Wasserfällen mit einer gemeinsamen Höhe von 152 Meter erreichten wir nach ca. 1 1/2 Stunden die Aussichtskanzel mit Plattform.

Von der Kanzel hat man einen fantastischen Ausblick auf die gesamte Steiganlange und das Salzatal. Auf der anderen Seite blickt man in die geheimnisvolle Quellhöhle, mit ihrer unregelmäßigen Schüttung.

Nach kurzer Rast marschierte eine Gruppe über den Jägerriedel und die andere Gruppe den gleichen Weg zurück zur Wasserlochschenke, wo wir bei Sonnenschein einige Schmankerl aus Küche und Keller verkosteten. Auf der Heimfahrt besuchten wir noch den Wallfahrtsort Maria Zell und der danach einsetzende Regen tat der guten Stimmung keinen Abbruch.

BusfahrtBusfahrtBusfahrtBusfahrtBusfahrtBusfahrt

BusfahrtBusfahrtBusfahrtBusfahrtBusfahrtBusfahrt

BusfahrtBusfahrtBusfahrtBusfahrtBusfahrt

Placeholder

Gartenfest des ÖTK Neunkirchen

Am 27.06.2009 fand bereits zum 6. Mal im Garten unseres Klubheimes in Neunkirchen unser Gartenfest statt.

Obwohl es zuvor jeden Tag intensiv regnete, hatte der Wettergott an diesem Tag ein Einsehen und verschonte uns mit überflüssigem Nass. Obmann Gerhard Membier konnte als Vertreter der Stadtgemeinde Neunkirchen STR KR Herbert Osterbauer und GR Mag. (FH) Peter Teix begrüßen, sowie zahlreiche ÖTKler und Vertreter anderer alpiner Vereine Neunkirchens.

Zu wunderbaren Gerichten von Grillmeister Sepp Mosbacher und seinem Gehilfen Wolfgang Aigner und unseren eifrigen Kellnerinnen, Inge, Christa, Christl, Ingrid, Gabi und Gerti unterhielten sich alle Gäste in unserem Zelt und an der Weinbar bestens. Vielen Dank allen Helfern.

Gartenfest 2009Gartenfest 2009Gartenfest 2009Gartenfest 2009Gartenfest 2009

Gartenfest 2009Gartenfest 2009Gartenfest 2009Gartenfest 2009

Gartenfest 2009Gartenfest 2009Gartenfest 2009Gartenfest 2009Gartenfest 2009

Placeholder

ÖTK Radwandertag 2009 in die Weststeiermark

Am 05.07.2009 fuhren wir mit einem Bus der Firma Schwarzott nach Mooskirchen in die Weststeiermark. Bei Sonnenschein luden wir unsere Fahrräder aus dem Anhänger und schon konnte die Tour starten. Teilweise entlang der "Lipizzaner Radtour" radelten wir durch den Bezirk Voitsberg.

In Bärnbach besuchen wir die von Meister Friedensreich Hundertwasser - in seinem ihm eigenen Stil - entworfene "Sankt Barbara Kirche" und den von Professor Ernst Fuchs entworfenen "Mosesbrunnen" im Stadtpark. Auf halber Strecke, in Afling, nehmen wir im dortigen Dorfgasthaus unser am Morgen vorbestelltes Mittagessen ein.

Aufgrund der riesigen Portionen und der zunehmenden Schwüle fordert uns die unmittelbar nach Afling folgende "Bergwertung" besonders.

Aber die steile Abfahrt nach Södingberg entschädigt uns bald darauf wieder. Über Stallhofen und Bernau führt uns der Weg zurück nach Mooskirchen. Einige von uns müssen wegen plötzlich einsetzenden Regens die Tour in Stallhofen beenden, wo wir sie mit unserem Bus abholten.

Die gesamte Tour betrug ca. 57 km. Bei der Heimfahrt nach Neunkirchen besuchten wir zum Ausklang noch eine Jausenstation in Rohrbach an der Lafnitz, wo wir die Tour nochmals ausführlich besprechen konnten.

Radwandertag 2009Radwandertag 2009Radwandertag 2009Radwandertag 2009Radwandertag 2009

Radwandertag 2009Radwandertag 2009Radwandertag 2009Radwandertag 2009Radwandertag 2009

Radwandertag 2009Radwandertag 2009Radwandertag 2009Radwandertag 2009Radwandertag 2009Radwandertag 2009

Placeholder

ÖTK Alpkogelkirtag 2009

Bereits zum 21. Mal fand am 15.08.2009 der Kirtag rund um die Alpkogelhütte (im Sonnwendsteingebiet) des ÖTK Neunkirchen statt. Die Hütte befindet sich idyllisch im Wald gelegen und ist nur an diesem Tag allgemein zugänglich. An den übrigen Tagen ist sie – gegen Voranmeldung - den Mitgliedern des ÖTK Neunkirchen vorbehalten.

Bei herrlichem Bergwetter waren wieder zahlreiche Besucher aus Nah und Fern gekommen, um sich zu den (stromlosen) Klängen der „Z’sammgwürfelt’n“ zu unterhalten. Zahlreiche Firmen aus den umliegenden Gemeinden von Neunkirchen haben durch ihre Spenden dazu beigetragen, dass wieder eine Verlosung durchgeführt werden konnten, die „Gaudimax“ Horst Membier mit launigen Worten moderierte.

Obmann Gerhard Membier konnte, wie alljährlich, zahlreiche Gäste begrüßen:

Darunter Bürgermeister Ernst Schabauer aus Trattenbach, Ehrenobmann Arthur Membier, die Vertreter der alpinen Vereine Neunkirchens wie Rudi Zenz (Naturfreunde), Gerald Mayer (D’Krumbachstoana), Rudi Göbel und Dr. Edith Söllner (Zentrale Wien), Franz Bele von den Kienthalern und eine ansehnliche Abordnung des ÖTK Ternitz.

Weiters Künstler Franz Strebinger und Ingo Riegler; die Autohändler Walter Maierhofer und Günther Heinz; die pensionierten Schneeberg-EWH-Hüttenwirte Christine Würcher und Hannes Egretzberger, Getränkehändler Franz Rath, die zahlreich erschienen Vertreter der Exekutive Franz Zumpf, Hannes Luef, Winnie Faist, Roland Hofer und Georg Stroj; Franz und Gabi Glöckl der SPK Neunkirchen; Prokurist Horst Weinzettl mit Gattin Gabi der Firma Wiedner und viele andere.

Gewinner des Hauptpreises (Reisegutschein) war heuer DI Wolfgang Jonke, der Erbauer unserer Photovoltaik Anlange auf der Alpkogelhütte.

Der Erlös der Veranstaltung dient dem Erhalt der Hütte.

Vielen Dank allen Sponsoren und Helfern, allen voran Silvia Schandel für die Organisation.

Gerhard Membier, Gewinner des Hauptpreises DI Wolfgang Jonke und Gaudimax Horst Membier

Alpkogelkirtag 2009Alpkogelkirtag 2009Alpkogelkirtag 2009Alpkogelkirtag 2009Alpkogelkirtag 2009

Alpkogelkirtag 2009Alpkogelkirtag 2009Alpkogelkirtag 2009Alpkogelkirtag 2009Alpkogelkirtag 2009

Alpkogelkirtag 2009Alpkogelkirtag 2009Alpkogelkirtag 2009Alpkogelkirtag 2009Alpkogelkirtag 2009Alpkogelkirtag 2009

Alpkogelkirtag 2009Alpkogelkirtag 2009Alpkogelkirtag 2009Alpkogelkirtag 2009Alpkogelkirtag 2009

Alpkogelkirtag 2009Alpkogelkirtag 2009Alpkogelkirtag 2009

Placeholder