Oetk-Neunkirchen-Rodeln-Waxriegelhausr-012

Jugend – Rodelpartie zum Waxriegelhaus

Die letzten Tage im Jahr 2018 sollten mit einer Jugendaktivität ausklingen. Rodeln war geplant, und zwar eigentlich mit Ziel Hengsthütte am Schneeberg. Leider war dort zu wenig Schnee, somit wurde die Rodelpartie kurzfristig auf das Waxriegelhaus verlegt.

Im Tal war Schnee Mangelware, somit waren wir schon gespannt, wie die Situation am Preiner Gscheid aussah. Und tatsächlich: kurz vor der Passhöhe gab es eine durchgehende Schneedecke. Juhu!

Warm eingepackt, die Rutschteller am Rucksack befestigt und die Bobs im Schlepptau machen wir uns auf den Weg. Bereits auf den ersten Metern gab es einige „Stürze“, der Schnee war total vereist. Jetzt war klar: das wird eine „sehr rasante Rutschpartie“ 😉!

Rauf geht´s langsam – runter schnell

Der Weg zur Siebenbrunnenwiese und weiter zum Waxriegelhaus war bald geschafft. Natürlich haben wir uns in der Hütte ordentlich gestärkt. Das muss so sein!

Die Kinder haben dann noch einige Zeit im Schnee gespielt, wobei ein Bob davonrutschte und von den Kindern erst ganz unten im Wald wieder gefunden wurde. Auch so vergeht die Zeit!

Bei Einbruch der Dunkelheit startete der Höhepunkt unserer Wanderung: Das Runtersausen auf den Bobs/Schneeteller. Puh, aufgrund des Eises war ein Lenken kaum möglich – die Devise war: wer zu schnell wird, wirft sich in den Schnee 😊!

Unfallfrei und mit nur einigen blauen Flecken kamen wir wieder am Preiner Gscheid an. Und weil alle so fleißig waren, haben wir uns zum Abschluss zum Mc Donalds eingeladen!


Einige Bilder

Jugend – Rodeln Waxriegelhaus
Markiert in: