OeTK-Neunkirchen-Jahreshaupversammlung-2018_20190126-001

Jahreshauptversammlung 2018 des ÖTK Neunkirchen

Am Samstag, den 26.01.2019 fand im Restaurant Osterbauer in Neunkirchen die Jahreshauptversammlung des ÖTK Neunkirchen für das Vereinsjahr 2018 statt.

Als Ehrengäste konnte Obmann Gerhard Membier Bürgermeister KomRat Herbert Osterbauer, Vize-Bgm Mag. Martin Fasan, StRat Günter Kautz und Mag. Peter Teix, den 3. Präsidenten des ÖTK Otto Kropf, Ehrenobmann Arthur Membier und die Ehrenmitglieder Hermann Wallner, Helmut Peinsipp, Heri Alber, Ewald Kalchgruber und Anton Bernhard begrüßen.

Der Mitgliederstand des ÖTK Neunkirchen betrug Ende 2018 574 Personen (ein Plus von 3 im Vergleich zum Vorjahr) davon 76 Kinder und Jugendliche.

Der ÖTK Neunkirchen bietet ein vielfältiges Programm

Im Jahr 2018 fanden 22 Berg- und Schitouren, zahlreiche Jugendaktivitäten wie Klettern, Schifahren, Wanderungen, 1 Woche Zeltlager im Sommer, Teilnahme an der Stadtreinigung in Neunkirchen; 6 Wanderungen der Seniorenwandergruppe um Dieter ERNST, 1 Hochtourenwoche am Südlichen Venediger Höhenwanderweg mit Max Haider, Wegemarkierungen des 150 km langen Wegenetzes von Markierungswart Wolfgang Aigner, 1 Vereinsschnapsen, Teilnahme an 3 Bergmessen, 2 Treffen der alpinen Vereine Neunkirchens und Hüttentreffen auf der Flatzer Wand, zum 30. Mal der Alpkogelkirtag und vieles mehr statt.

Jugendleiter Mag. Markus Artner, der zugleich auch Bundesjugendleiter des ÖTK ist, sorgte mit seinem Bericht für Staunen bei den zahlreich erschienen Zuhörern, welches vielfältiges Programm den Kindern und Jugendlichen im ÖTK Neunkirchen geboten wird, das Angebot beschränkt sich nicht auf die Trendsportart Hallenklettern. Die Jugendarbeit ist sehr fordernd und bedarf enormer Anstrengung, weshalb auch nicht mehr alle Sektionen des ÖTK über eine aktive Jugendgruppe verfügen. Obmann Membier ergänzte seinen Bericht mit zahlreichen Fotos der verschiedenen Aktivitäten.

Kassaprüfung und Entlastung des Vorstands

Kassier Hannes Kohl führte die Kassa wieder vorbildlich, wie vom Kassaprüfer Josef Katzgraber berichtet wurde. Die Entlastung durch die Hauptversammlung erfolgte deshalb auch einstimmig. Bei den anschließenden Wahlen wurden die Funktionäre, Hannes Kohl als Kassier und Wolfgang Aigner als Markierungswart, wiedergewählt, Josef Trimmel wurde als neuer Hüttenwart der Alpkogelhütte und Josef Greger als sein Stellvertreter für 3 Jahre gewählt.

Gemütlicher Ausklang

Bürgermeister Herbert Osterbauer dankte in seiner Rede dem ÖTK Neunkirchen für seine Tätigkeit, den Jungendleitern für die Jugendarbeit und Obmann Membier für sein Engagement. Nach den Ehrungen fand noch ein gemütliches Zusammensein statt. Vielen Dank allen Teilnehmer an der JHV, die damit die Verbundenheit mit dem ÖTK demonstrieren und die geleisteten Arbeiten der Funktionäre in unzähligen Stunden wertschätzen.

Ehrungen von Mitgliedern

75 Jahre: Leo Samwald

65 Jahre: Heinz Konrath

50 Jahre: Mag. Martin Fasan, Dr. Michael Fasan, Traude Scherz, Margit Zullus und Robert Glatter

40 Jahre: Ing. Heinz Oszwald, Andreas Zullus , Hans-Joachim Schrammel, Peter Tremmel, Helmut Stickelberger

25 Jahre: Max und Herta Haider, Erika Hofer, Roswitha Kalchgruber,  Herbert Pribill, Helga Strebinger, Robert Wagner, Reinhard Berlosnig, Martina Berner, Gerhard, Silvia und Jürgen Panholzer

10 Jahre: Leonie Elina Membier, Franz Pieler, Walter und Ute HANSL, Richard Posch , Gerald Puffitsch, Walter Maierhofer, Mag. Reinhard Mohr, Rupert, Petra u. Hanna Rathner, Adolf Sagmeister, Alois Schmelzer, Mag. Peter Teix, Jessica Wegscheider, Christian Fasching, Nobert und Eva Stoll, Mag. Thomas Seidl, Barbara, Katharina u. Tobias Reichel, Mag. Martina Buchegger, Jürgen Gerether


Einige Bilder der Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung 2018
Markiert in: